Nachrichten

Nachrichten

01.11.2018   Nachtschiessen
Zwanzig neugierige Schützinnen und Schützen trafen sich ab 18:00 Uhr zum dritten 25 m Nachtschiessen, das von Heinz angeregt worden war und nun durchgeführt wurde. Das Programm bestand aus 2 Probeschüssen und 2 Serien à 5 Schuss in 90 Sekunden.
Nach dem Laden wurden die Lichter im Schiessstand gelöschtund sodann auf Kommando auf die mit Scheinwerfern hell beleuchteten Zielscheiben geschossen. Ausser dem Umriss, das Korn und Visier bildeten, war nur das winzige Wilschwein (Ziel ca. DIN A3) in der Ferne sichtbar. Wie aus der Rangliste ersichtlich ist, kamen einige Schützen mit der neuen Situation offenbar besser zu Recht als andere.
Anschliessend genossen wir von Simon delikat zubereitete Spaghettis an verschiedenen Saucen als Imbiss. Danach folgte die Rangverkündigung, wo die ersten vier sowie der rangletzte erhielten wahlweise einen von Fam. Rüegg gespendeten Preis erhielten.
An dieser Stelle möchten wir Heinz, der die Idee des Nachtschiessens eingebracht, es organisiert und durchgeführt hat sowie der Fam. Rüegg für die Preise, danken.
Wir haben einen spannenden Wettkampf und einen sehr unterhaltsamen Abend in kameradschaftlicher Stimmung verbracht.

Hier die Resultate.
Hier einige Bilder.